Map

Hall-IC

Hall-IC

Hall-IC



Gleichstrommotor-Anwendung des Hall-Effekts
in auf der Ankerwelle permanent fixierter Multipol-Ringmagnet kann mit einem Hall-Sensor-IC zusammenwirken. Die sich ergebenden Spannungsimpulse des Hall-IC beim Passieren von Pol zu Pol des Ringmagneten kann zur Ermittlung der Zahl der Umdrehungen in einer bestimmten Zeit und damit der Motordrehzahl gezählt werden. Ist die letzte Antriebsfunktion eine lineare Bewegung, kann bei Bedarf auch die Bewegungsgeschwindigkeit berechnet werden. Mit zwei im Winkel θ nebeneinander im Motor installierten Hall-Sensoren kann außerdem die Drehrichtung ermittelt werden.

Hall-IC
Kenndaten:
Spannungsbereich:5 - 24 V ±
Stromverbrauch:≤ 30 mA
Temperaturbereich:-40º bis +85º C
Ausgabe:max. 5 Impulse
pro Umdrehung der Welle
Ausgangssignal:
Ausgang:Open-Collector
Ausgangsspannung im ZustandUCESAT ≤ 0.4V = ULOW at Ia = 26mA
Tastverhältnis des Ausgangssignals50% ± 20%